Drucken


22.10.2010

Information für unsere Motorsportler aus der letzten Präsidiumssitzung

 
1.
Alle Fahrer werden nach den BLSV-Bezirken gewertet, in denen ihr Verein gemeldet ist. Diese Regelung gilt für Meisterschaften, bei denen eine Qualifikation für weitergehende Wettbewerbe über die Bezirksmeisterschaften erfolgt.
 
 
Die Zuordnung erfolgt mit der 1.Ziffer der BLSV-Vereinsnummer.  (1=Oberbayern, 2=Niederbayern, 3=Oberpfalz, 4=Oberfranken, 5=Mittelfranken, 6=Unterfranken, 7=Schwaben)

2.
Ab 2011 werden die Endläufe zur Bayerischen Meisterschaft nur an BMV-Vereine vergeben. Der Sportbeirat berät über die Vergabe der Endläufe.

3.
Die Bezirke werten ab 2011 Ihre Bezirksvorläufe zu Bayerischen Endläufen selber aus.
Die Ergebnisse müssen bis zu einem bestimmten Termin (spätestens 4 Wochen vor dem Endlauf) an die BMV-Geschäftsstelle auf Excellisten gesandt werden.
 
 
Sollten dazu Fragen sein, bitte mit der Geschäftsstelle in Verbindung setzen.