Drucken

Frankfurt, 29.11.2007

DMSB Information 01/08

 

Bekleidungsvorschriften für alle vom DMSB und von den Trägervereinen genehmigten Rallyes
Ab 01.01.08 ist in allen Fahrzeuggruppen auf den Wertungsprüfungen das Tragen von FIA-homologierten Overalls einschl. einer Gesichtshaube, Socken, Schuhe, Handschuhe und langer Unterwäsche gem. FIA Prüfnorm 8856-2000 vorgeschrieben.

Lediglich für den Beifahrer ist das Tragen von Handschuhen freigestellt.

Schutzhelme
Die Schutzhelme mit der Prüfnorm ECE 22/04 und der Prüfnorm Snell Foundation SA 95 sind ab 1.1.2008 bei allen o.a. Rallye Veranstaltungen nicht mehr zugelassen.
Die Schutzhelme mit der Prüfnorm ECE 22/05 sind ab 1.1.2009 bei allen o.a. Rallye Veranstaltungen nicht mehr zugelassen.