BMV begeisterte beim ADAC Hallen-Trial Ingolstadt

MeisterehrungDer BMV präsentierte sich beim siebten ADAC Hallen-Trial Ingolstadt, welches der ADAC Südbayern am 21. Januar in der Saturn Arena veranstaltete, in der Heimat des Eishockeyvereins ERC Ingolstadt. Der Informationsstand begeisterte viele Besucher, die sich nicht nur für den Landesmotorsportfachverband, sondern auch für die Zweiraddisziplin Trial interessierten.

In diesem Jahr können endlich wieder Schnupperkurse im E-Trial sattfinden. Viele Besucher erkundigten sich über Angebot, das der BMV heuer nach mehrjähriger Pause wieder aufleben lässt. Bei den Schnuppertrainings sollen Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis zwölf Jahre mit dem Trial-Sport in Berührung kommen. Durch die intensive Betreuung der Trainer, ein Verantwortlicher kümmert sich um maximal fünf Teilnehmer, wird ein großer Lernerfolg gewährleistet.

In Ingolstadt hatten schon die Kleinsten die Gelegenheit, einmal in die Rasten einer Trial-Maschine zu steigen. Idealerweise beginnen Neueinsteiger bereits im Kindesalter mit dem Sport. Aber auch „spätberufene“ Erwachsene können noch ein beachtliches Niveau erreichen. Emil Jahreis von der MTG Kiefersfelden ist ein Beispiel dafür, dass auch die alten Eisen den Vergleich nicht zu scheuen brauchen. Der 72-Jährige belegte im vergangenen Jahr den dritten Platz in der Bayerischen Trial Meisterschaft in der Klasse 8.

Um erfolgreich zu sein, kommt es im Gelände auf das optimale Zusammenspiel von koordinierten Körperbewegungen, dem richtigen Einsatz deMotorkraft sowie der mentalen Stärke an. Das geringe Gewicht von Trial-Maschinen erlauben gemeinsam mit der enormen Leistung in unterschiedlichen Drehzahlbereichen aus dem Stand meterhohe Sprünge.

„Wir haben gesehen, dass ein großes Interesse an unserem Sport existiert“, bilanzierte Bernhard Fleischmann, BMV-Präsidialmitglied, den Auftritt bei der spektakulären Veranstaltung. „Mit der Bayerischen Meisterschaft haben wir ein attraktives Veranstaltungsformat, an dem wir in diesem Jahr noch einmal feinjustieren, um noch mehr Sportler erreichen zu können.“

Die Einschreibung für die vom BMV ausgeschriebenen Bayerischen Meisterschaften in zahlreichen Vier- und Zweiraddisziplinen wird ab April möglich sein.

 

 

Bayerischer Motorsport-Verband ehrt erfolgreiche Sportler der Vorsaison

MeisterehrungTraditionell beginnt das Jahr für den Bayerischen Motorsport-Verband (BMV) mit einer großen Feier – so auch 2023. Am 8. Januar luden Präsident Ludwig Heining und Vizepräsident Sport Wolfgang Gastorfer zur Ehrung der erfolgreichen Teilnehmer der Bayerischen Meisterschaften im Motorsport aus der vergangenen Saison ins Berghotel Sammüller in Neumarkt in der Oberpfalz ein. Mehr als 50 Sportler aus verschiedenen Regionen Bayerns folgten dem Aufruf.

Unter den Ehrengästen befand sich der sellvertretende Landrat des Landkreises Neumarkt, Günter Müller, und Raffael Sulzinger, ein routinierter Rallye-Sportler aus dem Landkreis Passau sowie weitere Funktionäre des BMV beziehungsweise Vertreter von Anschlussverbänden.

„Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass wir unserem geliebten Sport im Jahr 2022 wieder nahezu uneingeschränkt nachgehen konnten“, bilanzierte Heining das abgelaufene Jahr. „Bereits heuer wollen wir die Wertigkeit unserer Bayerischen Meisterschaften steigern, sodass wir wieder mehr Aktive in unseren Reihen begrüßen können.“ Der BMV ermöglichte es den Teilnehmern, sich im vergangenen Jahr beim Jugendsport in acht und bei den Senioren in 13 Disziplinen einzuschreiben.

Verbandsjugendleiter Martin Krisam führte in humorvoller und kurzweiliger Manier durch die Meisterfeier. Abhängig von der Disziplin überreichte Gastorfer zusammen mit Ehrengästen den Bestplatzierten entweder Pokale oder Medaillen.

Die Einschreibung für die Bayerischen Meisterschaften in zahlreichen Zwei- und Vierraddisziplinen für dieses Jahr wird ab Mitte April möglich sein. Um den Jugendsport zu unterstützen, wird der BMV in diesem Bereich weiterhin kein Nenngeld erheben. Die Gebühr für die Senioren liegt weiterhin bei fünf Euro pro Person und Disziplin.

 

 

Datenschutzerklärung

Der Bayerische Motorsport-Verband e.V. im BLSV und DMSB (im Folgenden BMV) nimmt als Anbieter der Website motorsport-bayern.de und verantwortliche Stelle die Verpflichtung zum Datenschutz sehr ernst und gestaltet seine Website so, dass nur so wenige personenbezogene Daten wie nötig erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Unter keinen Umständen werden personenbezogene Daten zu Werbezwecken an Dritte vermietet oder verkauft. Ohne die ausdrückliche Einwilligung des Besuchers werden keine personenbezogenen Daten für Werbe- oder Marketingzwecke genutzt.

Zugriff auf personenbezogene Daten haben beim BMV nur solche Personen, die diese Daten zur Durchführung ihrer Aufgaben innerhalb der verantwortlichen Stelle benötigen, die über die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informiert sind und sich gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen (Art. 5 der EU-Datenschutzgrundverordnung [EU-DSGVO]) verpflichtet haben, diese einzuhalten. Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung der erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt nach Art. 6. Abs. 1 EU-DSGVO, jeweils nur in dem Umfang, der für die Durchführung eines Vertragsverhältnisses zwischen dem BMV, als verantwortlicher Stelle, und dem Besucher, als Betroffenem, erforderlich ist.

Zweckänderungen der Verarbeitung und Datennutzung

Da sich auf Grund des technischen Fortschritts und organisatorischer Änderungen die eingesetzten Verarbeitungsverfahren ändern/weiterentwickeln können behalten wir uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung gemäß den neuen technischen Rahmenbedingungen weiterzuentwickeln. Wir bitten Sie deshalb die Datenschutzerklärung von motorsport-bayern.de von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Sollten Sie mit den im Verlaufe der Zeit auftretenden Weiterentwicklungen nicht einverstanden sein, so können Sie schriftlich, gemäß Art. 17 EU-DSGVO, eine Löschung der Daten, die nicht auf Grundlage anderer gesetzlicher Vorgaben, wie handelsrechtlicher oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, gespeichert werden, verlangen.

Anonyme Datenerhebung

Sie können die Webseiten der verantwortlichen Stelle grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, zum Beispiel zum Zwecke der Anmeldung zu Motorsport Meisterschaften zwischen dem BMV, als verantwortlicher Stelle, und dem Besucher, als Betroffenem, mitteilen. Die verantwortliche Stelle hält sich dabei an die Vorgaben der Art. 5 und 6 EU-DSGVO. Im Rahmen der personalisierten Dienste der verantwortlichen Stelle werden Ihre Registrierungsdaten unter der Voraussetzung Ihrer Einwilligung zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters, bzw. zur bedarfsgerechten Gestaltung der angebotenen elektronischen Dienste verarbeitet. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Betreff "Datenbestände austragen".

Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach den Vorgaben der EU-DSGVO.

Export und Verarbeitung der Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes

Es findet kein Export ihrer personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (im Folgenden EWR) statt.

Trotzdem können durch Ihren Browser, soweit Sie sich in Facebook eingeloggt haben oder einen Twitter-Account oder ein Instagram-Account besitzen, personenbezogene Daten in die USA exportiert werden.

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Analyseprogrammen durch die verantwortliche Stelle findet hingegen nicht statt, da Ihre IP-Adresse nur anonymisiert übermittelt wird.

Soweit Sie sich bei Google eingeloggt haben oder einen YouTube-Account besitzen, können durch Ihren Browser personenbezogene Daten in die USA exportiert werden.

Die von der verantwortlichen Stelle eingeschalteten Dienstleister haben ihren Sitz und betreiben ihre IT-Infrastruktur ausschließlich innerhalb des EWR. Dies gilt auch für eine eventuelle Nutzung von Cloud-basierenden Diensten. Mit den Dienstleistern bestehen Verträge, die der Datenschutz- und Datensicherheits-Vorgaben der Europäischen Datenschutzrichtlinie (95/46/EG) und der EU-DSGVO entsprechen. Auch im Falle der Einschaltung von externen Dienstleistern bleibt der BMV die für die Verarbeitung verantwortliche Stelle.

Nutzung von Cloud-Diensten

Die verantwortliche Stelle verwendet im Rahmen der Verarbeitung der auf der Website erhobenen personenbezogenen Daten den Cloud-Dienst

IONOS SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Der Sitz des Cloud-Anbieters befindet sich innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR). Zur Sicherstellung der datenschutzrechtlichen Anforderungen hat die verantwortliche Stelle mit dem Cloud-Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Richtlinien der DSGVO entspricht.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die im Rahmen der Webseiten der verantwortlichen Stelle erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Darüber hinaus erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung der verantwortlichen Stelle nur, wenn Sie hierzu zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Im Übrigen findet keine Weitergabe an sonstige Dritte statt. Ihre jeweilige Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Externe Links

Zu Ihrer Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Die verantwortliche Stelle hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher für externe Anbieter nicht.

Einsatz von Cookies

Die verantwortliche Stelle verwendet sogenannte "Cookies", um die Online-Erfahrung und Online-Zeit des Kunden individuell auszugestalten und zu optimieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär im Arbeitsspeicher des Computers abgelegt ("Sitzungscookie") oder auf der Festplatte gespeichert wird ("permanenter" Cookie). Cookies enthalten z.B. Informationen über die bisherigen Zugriffe des Nutzers auf den entsprechenden Server bzw. Informationen darüber, welche Angebote bisher aufgerufen wurden. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf den Kunden zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Cookies

Die verantwortliche Stelle verwendet Sitzungscookies sowie permanente Cookies.

Sitzungscookies

Die verantwortliche Stelle verwendet überwiegend "Sitzungscookies", die nicht auf der Festplatte des Kunden gespeichert werden und die mit Verlassen des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei zur Login-Authentifizierung und zum Load-Balancing (Ausgleich der System-Belastung) verwendet.

Permanente Cookies

Darüber hinaus verwendet die verantwortliche Stelle „permanente Cookies“, um die persönlichen Nutzungseinstellungen, die ein Kunde bei der Nutzung der Services der verantwortlichen Stelle eingibt, zu speichern und so eine Personalisierung und Verbesserung des Service vornehmen zu können. Durch die permanenten Cookies wird sichergestellt, dass der Kunde bei einem erneuten Besuch der Webseiten der verantwortlichen Stelle seine persönlichen Einstellungen wieder vorfindet. Daneben verwenden die Dienstleister, die die verantwortliche Stelle mit der Analyse des Nutzerverhaltens beauftragt hat, permanente Cookies, um wiederkehrende Nutzer erkennen zu können. Diese Dienste speichern die vom Cookie übermittelten Daten ausschließlich anonym ab. Eine Zuordnung zur IP-Adresse des Kunden wird nicht vorgehalten.

Vermeidung von Cookies

Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit, das Setzen von Cookies abzulehnen. Dies geschieht in der Regel durch die Wahl der entsprechenden Option in den Einstellungen des Browsers oder durch zusätzliche Programme. Näheres ist der Hilfe-Funktion des kundenseitig verwendeten Browsers zu entnehmen. Entscheidet sich der Kunde für die Ausschaltung von Cookies, kann dies den Leistungsumfang des Services mindern und sich bei der Nutzung der Dienste der verantwortlichen Stelle negativ bemerkbar machen.

Verwendung von Analyseprogrammen

Die verantwortliche Stelle führt Analysen über das Verhalten ihrer Kunden im Rahmen der Nutzung ihres Services durch bzw. lässt diese durchführen. Zu diesem Zweck werden anonymisierte oder pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Die Erstellung der Nutzungsprofile erfolgt zu dem alleinigen Zweck, den Service der verantwortlichen Stelle ständig zu verbessern.

Weitere Informationen und Kontakte

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema “Datenschutz bei der verantwortlichen Stelle” haben, wenden Sie sich an die Geschäftsstelle des BMV. Sie können erfragen, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind. Darüber hinaus können Sie Auskünfte, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen jederzeit per Brief an die BMV Geschäftsstelle oder per E-Mail an folgende Adresse senden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!